Aktuelles

Aktueller Elternbrief

Informationen der Schulleitung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie den aktuellen Elternbrief der Mittelschule Legau.

Notbetreuung

Informationen zum aktuellen Stand der Dinge

Liebe Eltern,

das Anschreiben zur Notbetreuung von Schülern an der Schule Legau während der nächsten drei Wochen finden Sie hier.

Das dazugehörige Merkblatt des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus können Sie hier einsehen.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Seybold, Rektorin

Deutschlandweite Schulschließungen ab Mittwoch, 16.12.2020

alle Schüler gehen in den Distanzunterricht

nähere Informationen folgen

62. Vorlesewettbewerb 2020/ 21

Gewinner des Schulentscheids der Mittelschule Legau

Auch im 62. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz neu: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6A haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für die Regionalentscheide, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 62. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. In einem spannenden Klassenwettbewerb wurden zunächst fünf Gruppensieger festgelegt. Davon traten vier am heutigen Dienstag zum großen Vorlesewettbewerb vor der Jury, die aus der Rektorin Monika Seybold, der Elternbeiratsvorsitzenden Sylvia Vetter, der verantwortlichen Lehrkraft Birgit Anders und der zweiten Schulsprecherin Viktorija Filin bestand, an. In zwei sehr aufregenden Durchgängen lasen die vier Gruppensieger aus bekannten und unbekannten Texten vor. Es war ein enges Kopf an Kopf Rennen, am Schluss hat Felina Huber, die vor allem durch ihren spannenden Buchvortrag überzeugte, gewonnen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Regionalentscheid!

 

Birgit Anders

Ponys statt Kamele

Lehrer und Lehrerinnen der Legauer Schule lesen online für ihre Schüler

Was machen Lehrer, die mit ihrer Klasse ein Buch lesen möchten, das leider nur noch in Restbeständen verfügbar ist?

Na klar, sie setzen sich hin und lesen es vor. Aber nicht nur vor ihrer Klasse, sondern online.

Drei Könige auf Abwegen ist ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln, bei dem im Buch jeden Tag im Advent ein Kapitel geöffnet werden kann - Lesen statt Schokolade!

Und nun haben alle Lehrer und Lehrerinnen der Legauer Schule ein Kapitel vorgelesen und es auf einer Timeline in ein Padlet eingestellt.

Wenn die Kinder dem angegebenen Link folgen, können sie Tag für Tag die Abenteuer einer 6. Klasse verfolgen.

Die Schüler dieser Klasse möchten unbedingt den Wettbewerb für das originellste Krippenspiel gewinnen und haben eine tolle Idee: Die Heiligen drei Könige sollen mit echten Kamelen auf die Bühne reiten- aber woher bloß Kamele nehmen?

So beschließen sie, statt der Kamele Ponys zu nehmen. Ein Bauer vor der Stadt hat eine Menge davon! Doch er denkt nicht daran, den Kindern für ihr Krippenspiel drei Ponys auszuleihen. Er hat mit den kleinen Pferden ganz andere, gemeine Pläne!

Als die Schüler davon erfahren, beginnt ein spannendes, lustiges und manchmal auch ganz schön gefährliches Rennen gegen Zeit!

Wer nun neugierig geworden ist, folgt bitte einfach dem Link, lehnt sich entspannt zurück und folgt der Geschichte online.

Wer lieber ein Buch in der Hand hält- ein paar Exemplare des Buches gibt es schon noch zu kaufen!

Viel Spaß beim Zuhören und einen schönen Advent wünschen Euch und Ihnen die Lehrer und Lehrerinnen der Legauer Schule.

Vorleseadventskalender

Ein Adventskalender zum Anhören - gelesen von den Lehrern der Schule Legau

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in diesem Jahr hat sich Frau Anders etwas Besonderes für Euch einfallen lassen: im Internet findet Ihr einen Vorlese-Adventskalender, bei dem sich jeden Tag der nächste Teil des Adventskrimis "Drei Könige auf Abwegen" hinter dem Türchen versteckt. Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Vorgezogener Start der Weihnachstferien

Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Weihnachstferien beginnen dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation etwas früher als geplant: der letzte Schultag vor den Ferien ist Freitag, 18.12.2020.

Das entsprechende Infoblatt des Staatsministeriums finden Sie hier.

Den Elternbrief der Schule Legau zum Thema Notbetreuung können Sie hier einsehen und bei Bedarf herunterladen.

Informationen der Schulleitung

Schulstart am Dienstag, 08. September 2020

Hier finden Sie alle Informationen zum Beginn des Schuljahres an der Schule Legau.

Bitte erinnern Sie Ihr/e Kind/er daran, dass auch in der Schule weiterhin (bzw. noch intensiver) die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gilt:
Das Tragen einer Maske ist auf dem gesamten Schulgelände und jederzeit verpflichtend - auch für Besucher der Schule mit Betreten des Schulgeländes.  Ausgenommen davon sind nur die Grundschüler, sobald sie sich auf ihren Plätzen im Klassenzimmer befinden.

Elternbrief zum Schuljahresbeginn

Der Elternbeirat informiert

Lesen Sie den ersten Brief des Elternbeirats hier.

Elternbrief zum Jahresende

kurzer Ausblick auf den Beginn des kommenden Schuljahrs

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

den Elternbrief, den die Schule am heutigen letzten Schultag ausgegeben hat, können Sie hier ebenfalls einsehen.

Besuch aus Kirgistan

Gastlehrerin an der Schule Legau

Zwischen Herbst- und Weihnachtsferien wurde die Schule Legau von Gastlehrerin Nelli aus Kirgistan besucht. Einen Bericht über ihre Erlebnisse und Erfahrungen gibt es hier.

Legaus Grundschulkinder gehen regelmäßig zum Zahnarzt

Löwenstark mit guten Zähnen – das ist das Motto von Dentulus, dem Maskottchender Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft Zahngesundheit e.V. (LAGZ) für die„Aktion Löwenzahn“

Über die lehrplanmäßige Gesundheitserziehung hinaus setzt sich die Grundschule Legauzusammen mit LAGZ-Zahnärztin Julia Löhle für den regelmäßigen halbjährlichenZahnarztbesuch ein – neben dem Zähneputzen und zahngesunder Ernährung dasstärkste Mittel gegen Karies. Alle Grundschüler waren dazu aufgefordert, bei jeder zahnärztlichenKontrolluntersuchung eine Löwenzahn-Aktionskarte vom Zahnarzt abstempeln zulassen und im Klassenzimmer in eine Sammelbox zu werfen. Klassenkameradenerinnerten sich gegenseitig an die Zahnprophylaxe. Am Jahresende wurde ausgezähltund alle teilnehmenden Schulen meldeten ihr Schulergebnis an die LAGZ. Auch in diesem Jahr waren die Legauer Grundschüler wieder fleißig beim Zahnarzt undwurden deshalb mit einem Scheck über 50 Euro belohnt!

Bericht: Monika Seybold

Von Zauberwesen und Urviechern

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse an der Mittelschule Legau

Am 29. November traten sechs Schüler und Schülerinnen aus der Klasse 6a an, um sich für den Kreisentscheid in Türkheim zu qualifizieren. Bereits in den Wochen zuvor drehte sich in der Klasse alles ums Lesen: Jeder Schüler suchte sich ein Buch aus, um dann eine besonders lustige oder spannende Stelle daraus vorzulesen.

Alle übten einen möglichst fesselnden Lesevortrag und versuchten, die erarbeiteten Vorlesetipps zu beherzigen.

Zu den Büchern wurden kurze Anmoderationen und Leseempfehlungen geschrieben und immer wieder daraus vorgelesen.

Einen extra Leseanreiz hatten die Schüler und Schülerinnen in Gestalt einer jungen Lehrerin aus Kirgisien. Für Nelli Sadyrova bemühten sie sich noch einmal besonders um Verständlichkeit und gute Betonung. Die Klasse schaute sich auch den Bundessieger des Vorjahres an und staunte über dessen tolle Leseleistung!

In einem Vorentscheid wählten alle Schüler und Schülerinnen der Klasse selbst 6 Kandidaten aus und sie waren wirklich eine tolle Jury!

Am Freitag traten dann im adventlich geschmückten Klassenzimmer der 6a Leon Michelberger, Valentina Unold, Lukas Güttinger, Jasmin Bufler, Thomas Sonntag und Sweta Baker an, um die Jury von ihrem Lesevortrag zu überzeugen. Die Jury setzte sich zusammen aus Rektorin Monika Seybold, der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Gögler, dem  Vorjahres-sieger Niklas Wassermann aus der 7a und Klassenlehrerin Barbara Szykor.

Im Anschluss an den Wahltext mussten alle Kandidaten noch einen Fremdtext vorlesen.  Dieses Jahr waren es Textstellen aus Hinter verzauberten Fenstern von Cornelia Funke.

Mit ihren selbstgewählten Texten konnten alle gut punkten- der Fremdtext brachte dann Entscheidung: Jasmin Bufler mit ihrem Vortrag aus dem Wilden Uff siegte knapp vor Sweta Baker und ihrem Kleiner Wolf sucht ein Zuhause. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Vorleser erhielten eine kleine Anerkennung und Jasmin durfte sich in der Buchausstellung ein Buch als Preis aussuchen.

Jasmin wird unsere Schule beim Kreisentscheid sicher gut vertreten! Viel Glück!

Barbara Szykor


Auf dem Foto:
hinten von links: Sweta Baker, Jasmin Bufler, Valentina Unold
vorn von links: Lukas Güttinger, Leon Michelberger, Thomas Sonntag

30 und 2

Lehrer frischen ihre Kenntnisse in Erster Hilfe auf

Am Buß- und Bettag freuen sich die Schülerinnen und Schüler über einen unterrichtsfreien Tag. Für die Lehrer und Angestellten der Schule steht trotzdem Arbeit an: der sogenannte „pädagogische Tag“ wird seit vielen Jahren dazu genutzt, gemeinsam Konzepte für die Schule und den Unterricht zu entwickeln, sich in vielerlei Hinsicht abzustimmen oder um sich fortzubilden.

In diesem Jahr stand die Auffrischung der Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Erste Hilfe an. In neun Einheiten wiederholte das Schulpersonal Abläufe im Notfall: angefangen von Maßnahmen zum Eigenschutz und zum Schutz anderer Personen über das Absetzen des Notrufs bis hin zu verschiedenen situationsabhängigen Vorgehensweisen. So wurden die Erwachsenen wieder zu Schülern, als es darum ging, die Stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung zu üben oder bei einem Quiz die richtigen Antworten auf Fragen zur Ersten Hilfe zu finden. Wie sich zeigte, ist eine regelmäßige Auffrischung des Erste Hilfe-Kurses immer wieder sinnvoll.

Wir bedanken uns bei Fr. Zischka für die professionelle und gleichzeitig unterhaltsame Durchführung des Kurses.

Krokusse für Legau

Mittelschule Legau sorgt für die ersten Blüten im Frühjahr

Unter diesem Motto pflanzten die 5. und 6.Klasse der Mittelschule Legau am Freitag circa 2000 Krokuszwiebeln ein. 35 Schüler halfen tatkräftig mit, auf dem gesamten Schulgelände – von Bushaltestelle am Lehrerparkplatz bis zur Sandgrube am hinteren Pausenhof - die vom Landkreis Unterallgäu kostenlos zur Verfügung gestellten Blütenzwiebeln zeitnah in die Erde zu bringen.

Nun sind wir nicht nur auf das „erste bunte Krokus - Blühen“ im Frühjahr rund um unser Schulhaus sehr gespannt, sondern freuen uns auch darüber, mit dieser Pflanzaktion ein frühes Nahrungsangebot für blütenbesuchende Insekten am Schulstandort in Legau geschaffen zu haben. Ein herzliches Dankeschön an die vielen fleißigen Schülerhände und die großzügige Blumenzwiebelspende des Landkreises Unterallgäu.

Klasse 5a, 6a, Herr Prinz und Frau Anders

aktuelle Termine

Terminüberschrift
Lorem Ipsum

Info

Ferientermine

Osterferien
29. März bis 09.April 2021